Natururlaub

Nordstrandischmoor bietet den Naturfreunden eine intakte Tier- und Pflanzenwelt und Spaziergänge an der Halligkante, wo sie im Herbst und Winter kaum einem anderen Menschen begegnen.

Im Herbst kommen wieder die Zugvögel in das Wattenmeer, um hier erneut zu rasten und sich für den Weiterflug zu stärken.

Ab April brüten viele verschiedene Vögel  auf der Hallig.

Von Februar bis Mai rasten auf der Hallig ca. 6500 Ringelgänse und ca. 5000 Nonnengänse

Mitte Juli  passiert etwas einmaliges, 75 % der Hallig werden lila: der Halligflieder blüht (Bondestave).

Auch viele Tausend andere Vogelarten, können Sie bei Ebbe im Watt bei ihrer Nahrungsaufnahme beobachten. Während der Flut kommen sie bis auf die Hallig um dort auszuruhen. Das ist dann ein ganz besonderes Naturschauspiel.